Seiten

Donnerstag, 21. November 2013

Dattel-Vanille-Plätzchen



Ich hab 3 Versuche gebraucht aus einem normalen, veganen Plätzchenrezept ein vollwertiges, veganes Plätzchenrezept zu machen, welches ausreichend süß ist und gleichzeitig fettarm. Der Schlüssel zum Erfolg war letztendlich das Lucumapulver welches einen Teil des Mehls ersetzt aber gleichzeitig süß genug ist, um zusätzliche Süße zu geben.


Somit isst man mit diesen Plätzchen quasi die ganze Pflanze, wenn auch stark vermahlen. Kein brauner Zucker oder extrahiertes Pflanzenfett wie in veganer Margarine. Beides typische Zutaten in herkömmlicher veganer Bäckerei und beides nicht gesund.

Kommen wir also zum Rezept:

Zutaten:

250 g Dinkelvollkornmehl
50 g Lucumapulver
130 g Dattelsirup
1 TL Vanillepulver
50 g Mandelpüree
1/2 TL Backpulver

Ofen auf 175°C vorheizen
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verarbeiten.
Teig auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen und mit Formen ausstechen.
20 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießén.

Da die Plätzchen noch ein bisschen nackt aussehen, spiele ich gerade mit einer Idee für eine Glasur, die ebenfalls vollwertig und fettarm ist. Die muss ich aber noch testen.
Wem das egal ist, der kann natürlich auch einfach Schokolade drauf streichen oder Puderzuckerglasur verwenden.

Ca. 30 Plätzchen je

kcal 48
Eiweiß 1,7 g
Kohlenhydrate 8,7 g
Fett 1,1 g = 19%



Kommentare:

  1. Hallo Silke.

    Klasse Sachen kreierst du :)
    Danke dafür
    Vielleicht ist dies ja etwas für dich:
    http://veganwonderworld.blogspot.de/2013/10/eischnee-ohne-no-egg-und-mit-nur-2.html

    etwas aufwendig jedoch die Mühe Wert.
    LG Deva

    AntwortenLöschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen